Coasterblog

Aufgrund privater Einflüsse und großem Zeitmangel wird der Coasterblog eingestellt und die bisherigen Einträge in Kürze vernichtet.

Bedauerlicherweise schaffe ich es nicht mehr die Tonnen an Material, die ich hier auf zig Festplatten lagere, zu bearbeiten und den Blog zu pflegen. Ich danke daher allen bisherigen Lesern und verabschiede mich endgültig aus diesem Bereich.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.